«

»

Open Doors – Verfolgte Christen in Mali

Täglich erreichen uns schreckliche Nachrichten aus dem westafrikanischen Land Mali. Im einst blühenden Land, in dem Menschen vieler Religionen bisher friedlich zusammen lebten, terrorisieren nun Tuareg-Rebellen und islamistische Kämpfer die Menschen. Ihr Ziel ist ein sog. Scharia-Staat. Viele Christen flohen nur mit dem,
was sie auf dem Leib trugen, entweder in Nachbarländer oder weiter in den Süden des Landes. Auch gegen traditionelle Muslime gingen die Rebellen mit aller Härte vor. Open Doors hat Kontakt zu den Christen der Region und berichtet u.a. von Zeinabou Walatalhamir, der mit seiner Frau und den neun Kindern nach Bamako geflohen ist. „Vielen Dank für eure Hilfe. Jetzt haben unsere Kinder wenigstens zu essen“, beschreibt er die schwierige Lage einem Mitarbeiter von Open Doors. Ich bitte Euch, betet für die vertriebenen und verängstigten Menschen,
sie haben unsere Unterstützung bitter nötig! Bittet den Herrn auch um Schutz für diejenigen, die unter schwersten Bedingungen Christen Unterkünfte, Essen und medizinische Versorgung gewähren. DANKE! Weitere Berichte könnt Ihr unter www.opendoors.de nachlesen.