«

»

Jahresgruß 2014 „Gott nahe zu sein ist mein Glück“

Glück 2014Sportler sind glücklich, wenn sie dem Ziel nahe sind. Wem Wohlstand wichtig ist, freut sich, wenn er nahe beim Geldhahn sitzt. Wer Anerkennung liebt, der ist über die Nähe einflussreicher Menschen froh. Wer gerne lecker isst, ist happy, wenn das duftende Essen naht. Glück hat scheinbar viele Bezugsquellen.

Der Beter des oben stehenden Bibeltextes aus Psalms 73 zeigt, welche Irrwege bei ihm nötig waren, bis er Gottes Nähe als „6er im Lotto“ erlebte. Sein Glücksfall ist nicht irgendetwas, sondern jemand: Es ist der unsichtbare Gott. Er stellte sich in Bethlehem durch Jesus dem Alltag, Elend und Unrecht. Dass dieser Jesus bei seiner Wiederkunft die Hoffnung auf Glück einmal in aller Tiefe erfüllt, besingen wir schon jetzt in dem Adventslied von Isaac Watts (*1674): Freue dich Welt, dein König naht. Dazu passt auch gut unser Jahresthema 2014: “Jesus in uns – von Gottes Geist erfüllt und geführt“